Hier haben Sie die Möglichkeit jederzeit schnell und unkompliziert aus einem ausgewählten Saison- und Standardsortiment zu bestellen.

Sollten Sie Ihren Wunschartikel nicht finden, setzten Sie sich gerne mit uns in Verbindung.
Rufen Sie uns an oder schicken Sie uns eine E-Mail - wir freuen uns auf Sie!

Wir bieten Ihnen Zuverlässigkeit und einen dauerhaft guten Service. Testen Sie uns!

 

  • Detaillierte Informationen zum Artikel erhalten sie mit einem Klick auf das Vorschaubild !
  • Artikel ohne Preisangabe sind zur Zeit leider nicht lieferbar. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.
  • Unser Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmer iSd § 14 Abs. 1 BGB
  • Alle Preise verstehen sich netto zzgl. geltender gesetzl. Umsatzsteuer, Irrtümer und Zwischenverkauf vorbehalten.

 

Lieferbedingungen: siehe auch AGB

- Abnahmemenge: Mindestmenge 30,- kg  +  Frachtkostenpauschale €uro 9,80.  Ab mind. 50,- kg Menge  -  Lieferung frei Haus

 

- Liefergebiet: Hamburg, Schleswig-Holstein (ausgenommen Inseln)

 

- Zahlung: erste Lieferung gegen Barzahlung bei Anlieferung. Ab zweiter Lieferung per Lastschrift möglich


- Lieferzeit: Hamburg – am nächsten Werktag nach Eingang der Bestellung.  Schleswig-Holstein – innerhalb 2-5 Werktagen nach Eingang der Bestellung

- Bestellmöglichkeit: Onlinebestellung, Email, Telefon. Sie erhalten nach Bestellung automatisch eine Bestätigung.

- Rücknahme/Reklamation: nur direkt bei Anlieferung möglich

 

 

Entsorgungskosten:
Die Preise unseres Online Shops enthalten die Gebühren für die Entsorgung im Sinne der Verpackungsverordnung über die Vermeidung und Verwertung von Verpackungsabfällen (Verpackungsverordnung Verpack V) gemäß Fassung vom 02.04.2008 (BGBl. I S.531). Details hierzu finden Sie unter folgendem Link: Infoblatt Entsorgung

Widerruf:
Der Kunde kann seine Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angaben von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim  Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf bzw. die Rücksendung ist zu richten an die Postanschrift

Gastro Food Nord
Holstenstr. 23
24568 Kaltenkirchen

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.


Widerrufsablehnung:
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen:
- Zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder
- eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind oder
- die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder
- schnell verderben können oder
- deren Verfallsdatum überschritten würde.


Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren (z.B. fehlendes Zubehör, fehlende Produktverpackung, deutlich erkennbare Gebrauchsspuren oder Verunreinigungen an der Ware), müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie dem Kunden etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im übrigen kann der Kunde die Pflicht zum Wertersatz für eine durch bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem er die Sache nicht wie sein Eigentum in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was deren Wert beeinträchtigt.

Im Falle der Rücksendung muss die Ware original verpackt sein. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist nur möglich, wenn die Kartonware original verpackt und ungeöffnet zurückgesandt wird. Der Kunde hat die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn der Kunde bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht hat. Andernfalls ist die Rücksendung für den Kunden kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden beim Kunden abgeholt, nachdem dieser eine etwaige Rückgabe durch Rückgabeverlangen in Textform erklärt hat. Unter nicht paketversandfähigen Waren werden beispielsweise sperrige Güter oder volle Paletten verstanden.


Die Verpflichtung zur Erstattung von Zahlungen muss innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für den Kunden mit der Absendung seiner Widerrufserklärung